tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

RWZ vertreibt Claas-Programm in Luxemburg

| Keine Kommentare

RWZ vertreibt Claas-Programm in Luxemburg

KÖLN. Die Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main (RWZ) wird durch die Übernahme der Landtechniksparte der Agrilux S.A. zum 1. November 2012 exklusiver Claas-Händler für Luxemburg. Wie die RWZ am vergangenen Freitag weiter mitteilte, werden das gesamte Claas-Maschinenprogramm, Ersatzteile und Service zukünftig flächendeckend in Luxemburg unter dem neuen Namen RWZ AGRI S.à.r.l angeboten. An den Standorten Fischbach und Bascharage stünden den Kunden die gewohnten Mitarbeiter und Serviceleistungen für das Claas-Maschinenprogramm zur Verfügung. Der langjährige Vertriebsleiter der Agrilux S.A., Robert Petry, werde die Geschäftsleitung übernehmen.Als zweiter Geschäftsführer werde ihn der Leiter der RWZ-Technik, Christian Seelmann, unterstützen. „Mit diesem Schritt weitet die RWZ ihr Technikgeschäft deutlich aus“, so der RWZ-Generalbevollmächtigte Christoph Gröblinghoff. Die Übernahme des Vertriebs für ganz Luxemburg unterstreiche zudem die bisher gute Vertriebs- und Kundendiensttätigkeit der RWZ für den Landmaschinenhersteller aus Harsewinkel. Für Claas sei die RWZ aufgrund ihrer jahrelangen Erfahrung in der Agrartechnik und der guten Zusammenarbeit ein ausgezeichneter Partner für den Exklusiv-Vertrieb in Luxemburg, hob der Geschäftsführer der Claas-Vertriebsgesellschaft in Deutschland (CVG), Jörg Sudhoff, hervor. Nach Angaben von Agrilux S.A. resultiert dieser Wechsel aus dem Wunsch, sich in Zukunft auf die anderen Standbeine des Unternehmens zu konzentrieren. AgE

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.