tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Krampe stellt neuen Tridem-Schwerlastkipper SK 800 vor

| Keine Kommentare

Krampe Schwerlastkipper SK 800

Krampe stellt neuen Tridem-Schwerlastkipper SK 800 vor. Foto: Krampe Fahrzeug- und Metallbau GmbH

Krampe erweitert sein Produktprogramm im Bereich der Sand- und Kieskipper für den Schlepperzug mit dem neuen Modell SK 800 in Tridem-Ausführung. Der neue Krampe SK 800 verfügt nach Herstellerangaben über eine Wanneninnenlänge von 8 m und bietet so ein Transportvolumen von 17,6 m³.

Die Kippmulde des neuen Schwerlastkippers fertigt Krampe mit ebenem 6 mm starkem Bodenblech und konischer Wanne, wobei sich die Bauweise mit den in bauchiger Faßform aus einem Stück gekanteten seitlichen Blechen (5 mm Blechstärke) an der des bekannten Krampe Kippers Big Body orientiert. Durch die mehrfache Kantung soll maximale Stabilität erreicht werden. Optional kann der SK 800 mit zusätzlichen 60 cm oder 80 cm hohen Silageaufsätzen versehen werden, die das Transportvolumen laut Krampe auf bis zu 31,7 m³ erhöhen. So ausgestattet kann der SK 800 neben seinen klassischen Aufgabenfeldern wie Autobahnbaustellen und Erdarbeiten im schweren Gelände, auch in der Landwirtschaft, etwa zum Transport von Hackschnitzeln, Getreide oder Silage, eingesetzt werden.

Serienmäßig rüstet Krampe den neuen SK 800 mit einem luftgefederten Tridem-Fahrwerk in 40-km/h-Ausführung aus, das für eine hervorragende Laufruhe, eine hohe Standsicherheit und Geländegängigkeit sorgen soll und über eine automatische Absenkung beim Kippvorgang verfügt; ein hydraulisches Fahrwerk bietet Krampe als Wunschausstattung an. Ebenfalls zum serienmäßigen Lieferumfang gehört beim SK 800 eine hydraulische Zwangslenkung sowie eine hydraulische Heckklappe mit automatischer Verriegelung unten. Eine Beladung des Kippers von hinten ist laut Krampe dank der weit öffnenden Hecklappe problemlos möglich. Wie bei allen Erdbaukippern, setzt Krampe auch beim SK 800 auf die Verwendung von Feinkornstählen zur Gewichtsreduzierung und kann so nach eigenen Angaben bei diesem Modell eine technische Nutzlast von 28 t realisieren. Wahlweise kann der neue Krampe Schwerlastkipper auch mit Hardox-Blechen bestellt werden.

Mit den drei bekannten Tandem-Modellen SK 500, SK 550 und SK 600 sowie dem ab sofort lieferbaren neuen Tridem-Kipper SK 800, deckt die Krampe SK-Baureihe jetzt einen Transportvolumen-Bereich von 11,1 bis 17,6 m³ ab.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.