tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Fendt eröffnet neue Vertriebsstelle

| Keine Kommentare

Fendt Ahlerstedt EroeffnungAm 18. Januar 2015 eröffnete die neue Außenstelle des Fendt Händlers Schröder Landmaschinen in Ahlerstedt. Ab sofort kümmern sich 23 Mitarbeiter um die Kunden im Elbe-Weser-Dreieck. Die neue Vertriebsstelle mit Werkstatt und Lager stieß am Eröffnungstag bei Landwirten und Lohnunternehmern auf enormes Interesse.

„Das Elbe-Weser-Dreieck ist eine Vieh- und Mais- starke Region. Daher gab es am Tag der offenen Tür auch schon reges Interesse am Fendt Feldhäcksler Katana, für den hier in Ahlerstedt ein hoch motiviertes Team bereit steht“, betonte Bernd Müller, Fendt Werksbeauftragter für das Elbe-Weser-Dreieck.
Zur Eröffnung konnten die Besucher das Hauptgebäude mit 2.700 m² Fläche, eine modern ausgestattete Werkstatt sowie ein großes Ersatzteillager erkunden. Für die rund 6.000 Besucher gab es viel zu entdecken: Neu- und Gebrauchtmaschinen von Fendt wurden auf der rund 18.000 m² großen Ausstellungsfläche präsentiert. Auf dem Außengelände wurden Maschinen wettergeschützt in einer 1200 m² großen Halle untergestellt. Die 1.650 m² große Werkstatt bot mit 500 Sitzplätzen, einer Hüpfburg und einem Tretschlepper-Parcours Unterhaltung für große und kleine Landtechnikfreunde.

Der Familienbetrieb Schröder Landmaschinen in Wildeshausen kann auf eine lange Geschichte mit Fendt zurückblicken. Bereits im Jahre 1964 verkaufte Schröder den ersten Fendt Schlepper und bis heute hat sich nichts daran geändert. Im vergangenen Jahr wurde sogar die 10.000er Marke an verkauften Fendt-Schleppern geknackt.

Quelle: www.fendt.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.