tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Neuer Kombiwagen Claas CARGOS 9000

| Keine Kommentare

Neuer Kombiwagen Claas CARGOS 9000

Kombiwagen Claas CARGOS 9600, Bild: CLAAS KGaA mbH.

Mit der kompletten Überarbeitung der CARGOS 9000 bringt Claas auch den großen Bruder des im letzten Jahr überarbeiteten CARGOS 8000 auf den neuesten Stand der Technik. Die Baureihe, bestehend aus CARGOS 9400, 9500 und 9600, erhielt als wichtigstes Novum ein neues Lade- und Schneidaggregat mit geschraubtem Rotor.

Das DIN-Ladevolumen des CARGOS 9400 beträgt laut Claas 38 cbm, das des CARGOS 9500 44 cbm und das des CARGOS 9600 50 cbm. Im neuen Lade- und Schneidaggregat mit der Bezeichnung EFS (EFFICIENT FEEDING SYSTEM) wurde eine hydraulisch angetriebene PickUp verbaut, die sich optional hydropneumatisch entlasten lässt. Der Rotor verfügt über gesteckte und in sich verschraubte Segmente und die Schneidmulde ist hydraulisch absenkbar. Auf die Messer des Claas CARGOS wurde besonderes Augenmerk gelegt: Im entkoppelten Messerträger befinden sich 40 drehbare Doppelmesser, deren Vorspannung sich mechanisch oder hydraulisch einstellen lässt. Um die Messer leichter austauschen zu können, kann der Kratzboden um 90° nach unten geschwenkt werden.

Ist mehr Nutzlast von Nöten, kann das Ladeaggregat in kürzester Zeit ausgebaut werden und der nun als Häckseltransportwagen fungierende Claas CARGOS 9000 kann 2,5 t mehr laden. Um das verfügbare Ladevolumen bestmöglich auszunutzen, hat der CARGOS 9000 einen ansteigenden Kratzboden, optional bietet Class auch eine Befüllautomatik an. Für die schnelle Entladung lässt sich der Kratzboden in die Waagerechte bringen, auf Wunsch ist ein Dosieraggregat mit drei Dosierwalzen lieferbar, das ein drehmomentgesteuertes Entladen ermöglicht. Um die Beladung optimal zu steuern, kann der Claas CARGOS 9000 mit einer Ladegewichtsanzeige bestellt werden die zusätzlich um einen externe Anzeige für den Häckslerfahrer erweitert werden kann.

Verschiedene Knickdeichselpositionen für eine automatische Ansteuerung im Lade-, Transport- und Vorgewendemodus lassen sich wie gewohnt im Bedienterminal speichern, allerdings bietet der neue Claas CARGOS 9000 darüber hinaus optional eine automatische Knickdeichselregelung. Diese Automation soll immer einen optimalen Gutfluss sicherstellen, indem eine aktive Regelung der Deichsel im Belademodus für Platz zwischen Deichsel, Rotor und PickUp sorgt.

Bedient wird der neue CARGOS 9000 übrigens mit dem Claas OPERATOR oder einem ISOBUS-Terminal.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.