tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Krone mit neuen ActiveMow Mähwerken

| Keine Kommentare

Krone mit neuen ActiveMow Mähwerken

Krone ActiveMow Mähwerke R240 und R360, Bild: Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH

Krone führt die neuen seitlich angelenkten Heckmähwerke der Baureihe ActiveMow ein. Die insgesamt fünf Modelle, ActiveMow R 200, ActiveMow R 240, ActiveMow R 280, ActiveMow R 320 und ActiveMow R 360 decken einen Arbeitsbreitenbereich von 2,05 bis 3,61 m ab. Trotz der eher kleineren Arbeitsbreiten setzt Krone auch bei diesen Mähwerken auf eine professionelle Ausstattung.

Der auf Lebensdauer geschmierte Mähholm der neuen Krone ActiveMow Mähwerke ist rundum verschweißt. Wie bei den Krone EasyCut Heck-Scheibennmähern ist er modular aufgebaut, so dass Verschleißteile nach Herstellerangaben schnell und kostengünstig ausgetauscht werden können. Die Mähscheiben laufen vorne auseinander, so dass sie für eine Verbesserung von Schnittqualität und Futterfluss enger montiert werden konnten – Krone nennt das den SmartCut-Effekt. Serienmäßig rüstet Krone die ActiveMow Mähwerke mit einem Messerschnellwechsel aus, eine Schraubbefestigung der Messer gibt es ebenso auf Wunsch wie Hochschnittkufen, die Mähholm und Messer vor allem bei besonders steinigen Bedingungen vor Beschädigungen schützen. Wahlweise liefert Krone die neuen ActiveMow Mähwerke mit Breitablage für eine schnellere Futtertrocknung oder mit Schwadablage, die zusätzlich um linke und rechte Schwadbleche ergänzt werden kann. Die Entlastung des Mähholmes erfolgt über zwei Federn, wobei die Entlastungskraft mittels Lochraster eingestellt werden kann.

Auch wenn der Leistungsbedarf der ActiveMow Mähwerke nach Herstellerangaben mit 37 bis 75 PS eher gering ausfällt, hat Krone nach eigenen Angaben den Anbaubock dennoch für den Einsatz der neuen Heckmäher mit leistungsstärkeren Traktoren entsprechend stabil ausgelegt; auch höhere Fahrgeschwindigkeiten sollen so keine Probleme bereiten. Für den kombinierten Einsatz mit einem Frontmähwerk oder zur Anpassung an die Breite des verwendeten Traktors, kann der Überschnitt durch Verstellen der Unterlenkerzapfen eingestellt werden. Darüber hinaus hat Krone in den Anbaubock eine Klingenbox zur nach Drehrichtung sortierten Aufbewahrung von Ersatzklingen integriert.

Zum Transport werden die neuen Krone ActiveMow Heckmähwerke für eine bessere Gewichtsverteilung und Sicht nach hinten um 100 Grad über den Totpunkt nach innen geklappt. Optional bietet Krone Abstellstützen an, die ein Parken der Mähwerke in geklappter Stellung ermöglichen.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.