tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Challenger mit neuen MT800E Raupentraktoren auf der Agritechnica

| Keine Kommentare

Challenger mit neuen MT800E Raupentraktoren auf der Agritechnica

Challenger MT875E, Bild: AGCO CORPORATION/Challenger

Für den Modelljahrgang 2016 hat Challenger seine großen Raupentraktoren der Serie MT800E überarbeitet und verbessert sowohl Motorfunktionalität als auch Ausstattungsdetails. Sein Debüt gibt das Facelift der MT800E Serie gerade auf der Agritechnica in Hannover.

Unter der markanten Motorhaube (auch sie wurde überarbeitet, doch dazu später mehr) findet sich nach wie vor ein V12-Motor mit 16,8 l Hubraum von AGCO Power, der die Abgasnorm EU Stufe 4 erfüllt. Die Nennleistung beziffert Challenger mit 457 PS für den MT845E, mit 496 PS für den MT855E, mit 548 PS für den MT865E und mit 598 PS für den MT875E. Übrigens: Die Ventiltriebe der Motoren werden jetzt mit Hydrostößeln ausgestattet, die das Ventilspiel gegen Null bringen sollen. Die vormals festen Heber benötigten Anpassungen der Motor-Kennlinie, um immer einen kleinen Spalt zwischen Ventilstößel und Kipphebel zu gewährleisten – diese Anpassungen konnten nun entfallen. Vorzüge des automatischen Ventilspielausgleichs sieht Challenger in der höheren Effizienz der Motoren, im geringeren Verschleiß und den verminderten Wartungsarbeiten. Challenger unterstreicht, dass der automatische Ventilspielausgleich nicht in der Lage ist, den Kraftstoffverbrauch direkt zu reduzieren, aber durch die Verbesserung des Effizienz der Motoren indirekt eine Verminderung des Verbrauchs herbeiführt.

Neben der Effizienz der Motoren stand bei der neuen MT800E Serie vor allem der Komfort des Fahrers im Zentrum der Aufmerksamkeit. Eine neue Heizung, Lüftung und Klimaanlage sorgen zukünftig immer für die perfekte Temperatur in der Kabine, insbesondere weil neue Dämmstoffe für ein beschleunigtes Erreichen der Wunschtemperatur sorgen; die neuen Dämm-Materialen senken außerdem den Lärmpegel. Die Klimaanlage hat einen um 15 % stärkeren Kompressor erhalten und der Kondensator wurde an einer anderen Stelle positioniert.

Wie oben erwähnt, ist die augenfälligste Neuerung der MT800E Raupenschlepper an der Motorhaube zu sehen: Sie wurde an das Design der MT700E Traktoren angepasst und verfügt deshalb nun über die Kiemen und damit die bessere Luftzirkulation des kleinen Bruders. Die Motorhaube lässt sich soweit öffnen, dass alle Servicestellen gut erreicht werden können. Zusätzlich befinden sich im Frontgrill neue Arbeitsscheinwerfer, die Ermüdungen des Fahrers entgegenwirken sollen. Das gleiche Ziel verfolgt auch das neue Premium-Lautsprechersystem von DELPHI – das ab er deutlich mehr Spaß macht.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.