tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Neue RX-Ladewagen von Krone

| Keine Kommentare

Neue RX-Ladewagen von Krone

Doppelzweckladewagen RX 430 GL, Bild: Maschinenfabrik Bernard Krone GmbH

Mit den neuen RX-Doppelzweckladewagen, deren Baureihe die Modelle RX 360, RX 400 und RX 430 umfasst, ersetzt Krone die Modelle ZX 400 und ZX 450. Die Ladevolumina lassen sich, wie bei Krone üblich, aus den Modellnamen ableiten; dementsprechend bietet die neue RX-Serie 36 bis 43 m³ Tansportraum.

Hauptargument für den neuen Krone RX ist sicherlich seine Vielseitigkeit, da er sich nicht nur als Ladewagen, sondern auch als Häckseltransportwagen einsetzen lässt. Für diese Aufgabe ist er laut Krone durch das hohe zulässige Gesamtgewicht prädestiniert und bietet sich als ideales Transportfahrzeug in einer Häckselkolonne an. Die Modelle RX 360 und RX 400 sind sowohl in der Variante GL (Ganzstahlaubau) als auch als GD (Ganzstahlaufbau mit Dosierwalze) erhältlich während Krone den RX 430 lediglich als GL anbietet. Die Typen RX 400 und 450 sind allerdings dafür serienmäßig mit einer schwenkbaren Vorderwand ausgerüstet, die den Laderaum um etwa 4 m³ erweitert und die restlose Entladung unterstützt. Die Vorderwand bleibt senkrecht, bis der Ladewagen komplett befüllt ist und gibt erst dann das Zusatzvolumen frei – bei der Leerung schwenkt die Ladewand nach hinten und schiebt des Transportgut hinaus. Krone betont übrigens den engen Rungenabstand und die Verzinkung sowie Pulverbeschichtung der Trapezbleche.

Der neue Lade- und Häckseltransportwagen Krone RX wurde für hohe Schlagkraft mit einer besonders breiten Pickup (201,5 cm) und einem entsprechenden Förderrotor (Förderbreite 176,0 cm) versehen. Der Schneidrotor bietet einen Durchmesser von satten 88 cm und verfügt über 46 Messer, die durch die zentrale Messerschaltung entweder komplett, zur Hälfte oder gar nicht im Einsatz sein können; zu Wartungszwecken lässt sich der Messerbalken neben dem Ladewagen ausschwenken. Um das Förderaggregat kontinuierlich und in der ganzen Breite zu befüllen, ordnet Krone die Doppelzinken W-förmig an.

Um in der Kombination mit der Kugelkopfkupplung große Stützlasten (bis zu 4000 kg) zu erreichen, verfügen die neuen RX Doppelzweck-Ladewagen über eine Untenanhängung; das sichere Ausheben des Ladewagens sollen große Hydraulikzylinder bewirken. Für den Fahrkomfort und einfache Manövrierbarkeit gehört eine Deichselfederung und eine schlanke Deichsel zur Serienausstattung. Für die komplette Baureihe bietet Krone sowohl die Nachlauflenkung als auch die Zwangslenkung an, argumentiert aber für die Zwangslenkung, da diese beim Rückwärtsfahren und an Hängen mehr Sicherheit böte. Gegen Wanken verbaut Krone in allen Modellen ein hydraulisches Achsaggregat.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.