tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Siloking stellt Futtermischwagen-Selbstfahrer mit elektrischem Antrieb vor

| Keine Kommentare

Siloking stellt Futtermischwagen-Selbstfahrer mit elektrischem Antrieb vor

SILOKING TruckLine 4.0 Compact 8, Bild: Mayer Maschinenbaugesellschaft mbH

Über elektrische Antriebe in Landmaschinen wird seit einigen Jahren zwar viel diskutiert, im größeren Umfang etablieren konnten sie sich bislang jedoch nicht. Siloking wagt jetzt einen Vorstoß und stellt mit dem neuen TruckLine 4.0 Compact 8 den ersten, komplett elektrisch angetriebenen Futtermischwagen-Selbstfahrer vor.
Der neue Siloking TruckLine 4.0 Compact 8 ist kein Selbstlader mit eigener Fräse zur Entnahme der Silage aus dem Futterstock im Fahrsilo. Vielmehr muss er mit geeigneter Beladetechnik – etwa einer Silagezange an Front- oder Teleskoplader – befüllt werden und eignet sich deshalb natürlich vor allem für Betriebe, die bereits über diese Technik verfügen, also insbesondere auch für Landwirte, die vom gezogenen Mischwagen auf einen Selbstfahrer umsteigen möchten. Vorteile bietet der elektrische angetriebene Siloking TruckLine 4.0 Compact 8 im Vergleich zu Selbstfahrern mit Dieselantrieb vor allem bei den laufenden Betriebs- und Wartungskosten. Gerade dann, wenn zum Laden des Akkus Strom aus der eigenen Biogas-, Photovoltaik- oder Windenergieanlage genutzt wird.

Der Mischbehälter des TruckLine 4.0 Compact 8 hat nach Herstellerangaben ein Volumen von 8 m³. Die Mischschnecke wird von einem 15-kW-Elektromotor angetrieben, so dass laut Siloking selbst Rundballen aufgelöst werden können und selbstverständlich eine homogene Mischung und schnelle Entleerung gewährleistet sind. Der in die Vorderachse integrierte Fahrantrieb verfügt über einen eigenen Elektromotor mit 18 kW Leistung. Laut Siloking ist das ausreichend, um den Selbstfahrer stufenlos auf bis zu 25 km/h zu beschleunigen und Steigungen ohne Probleme überwinden zu können. Mit Energie versorgt werden die Antriebe von einem leistungsstarken Akku, der nach Herstellerangaben voll geladen die Energie für drei Mischungen für bis zu 100 Milchkühe plus Nachzucht bereitstellen kann. Optional bietet Siloking für den neuen TruckLine 4.0 Compact 8 einen Heavy-Duty-Akku an, dessen Kapazität für bis zu 5 Mischzyklen pro Tag ausreichen soll.

Wie die konventionellen Futtermischwagen-Selbstfahrer der SelfLine-Serie rüstet Siloking auch den neuen TruckLine 4.0 Compact 8 mit einer geräumigen Kabine mit bester Rundumsicht aus. Maschinenfunktionen, die Daten des kabellosen Funk- und Wiegesystems Siloking Data sowie das Bild der Rückfahrkamera werden auf Bildschirmen im Sichtfeld des Fahrers angezeigt. Siloking Data zeigt die Wiegedaten zudem via Funk auch dem Fahrer des Ladefahrzeuges auf dessen Terminal an.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.