tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

New Holland – Die neue FR-Baureihe

| Keine Kommentare

new hollandMit der Einführung der neuen Feldhäcksler-Baureihe FR vollendet New Holland die vollständige Erneuerung seines Angebots an ProfiErntemaschinen. Die fünf FR-Modelle haben eine Motorleistung von 450 bis 824 PS und bieten eine erstklassige Häckselqualität und Leistungskonstanz. Dies und die unübertroffene Durchsatzleistung macht sie zu den effizientesten und produktivsten Maschinen ihrer Klasse. Innovative neue Merkmale wie die produktivitätssteigernde ECOBlue™ SCR-Technik, der ultrabreite Touchscreen-Farbmonitor IntelliView™ IV und der Hochleistungsgrasvorsatz wurden mit bestens bekannten FR-Merkmalen wie dem VariFlow™- und HydroLoc™-System in einem markanten New Holland Designpaket vereint, um professionellen Lohnbetrieben und großen Maschinenringen eine unübertroffene Qualität und Durchsatzleistung zu bieten.
„Die neueste Generation der FR-Feldhäckslerbaureihe stellt das Nonplusultra der Futtererntetechnik und den Höhepunkt einer über 50-jährigen Entwicklung mit bahnbrechenden Innovationen dar“, so Hedley Cooper, Leiter der Abteilung Harvester Product Management. „Im Jahr 1961 revolutionierte New Holland den Markt für Futtererntetechnik mit dem Modell SP818.
Heute, mehr als ein halbes Jahrhundert später, arbeitet ein hoch motiviertes Team von Ingenieurenim Kompetenzzentrum Zedelgem, wo auch der FR vom Band läuft, mit Hochdruck daran, den auf Höchstleistung bedachten Lohnunternehmern und Maschinenringen die Produktivität, Effizienz und Zuverlässigkeit zu bieten, die sie brauchen“.

ECOBlue™ SCR-Technik für höhere Produktivität bei geringerem Kraftstoffverbrauch

New Holland hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Umweltverträglichkeit seiner Produkte zu erhöhen und gleichzeitig Landwirte und Lohnunternehmer bei der Verbesserung ihrer Arbeitsproduktivität und der Senkung ihrer Betriebskosten zu unterstützen. Die Cursor-9- und Cursor-13-Motoren des FR450 bzw. FR500 sind zur Einhaltung der Tier-4A-Emissionsvorgaben mit der ECOBlue™ SCR-Technik ausgestattet. Das ECOBlue™ SCR-System bietet deutliche Leistungsvorteile: die neuen FR450- und FR500-Modelle entwickeln nun eine Ernteleistung von bis zu 450 PS bzw. 520 PS – genug, um selbst unter den schwierigsten Bedingungen und in dichtesten Beständen optimale Ernteergebnisse zu erzielen.
Außerdem wurde mit der ECOBlue™ SCR-Technik der Kraftstoffverbrauch optimiert. Das bestens bekannte Power Cruise™-System sorgt für weitere Kraftstoffeinsparungen im Feld, und die extrem niedrigen Motordrehzahlen im Straßenmodus (1400 U/min) ermöglichen eine zusätzliche Verbrauchssenkung um 20 %.
Das zur Einhaltung der Tier-4A-Abgasnorm eingebaute ECOBlue™ SCRSystem (selektive katalytischeReduzierung) von New Holland wurde in Zusammenarbeit mit FPT Industrial entwickelt. Bisher wurden bereits mehr als 240.000 SCR-Motoren produziert – eine Zahl, die von der hohen Zuverlässigkeit dieser Technik unter allen Betriebsbedingungen zeugt. Ein unverzichtbares Element der ECOBlue™ SCR-Technik ist AdBlue, das in das Nachbehandlungssystem eingespritzt wird, um die bei der Verbrennung im Motor entstehenden schädlichen Abgasbestandteile zu neutralisieren. Diese werden in Wasser und Stickstoff umgewandelt, beides natürliche Bestandteile der Atmosphäre. Das AdBlue-System der FR-Baureihe erfordert nur einen minimalen Arbeitsaufwand; der 150-l-Tank braucht nur bei jeder zweiten Dieseltankfüllung aufgefüllt zu werden. Um das Nachfüllen zu erleichtern, wird der AdBlue-Behälter direkt neben dem Dieseltank montiert. Der Fahrer wird über den IntelliView™ IV-Monitor ständig über den Füllstand des AdBlue-Behälters informiert.

Neues Häckselaggregat und Hochleistungsgebläse für effizienten Gutfluss

Der FR verfügt über ein neues Häckselaggregat, das eine wesentlich höhere Häckselqualität (homogenes Häckselgut) und Durchsatzleistung ermöglicht. Die Umstellung von Gras auf Mais wurde weiter vereinfacht, um während der kurzen Erntesaison keine Zeit zu verlieren. Der FR ist mit der neuesten Gebläsetechnik ausgestattet, was in einer optimalen Gutübergabe von der Messertrommel zum Prozessor und Anhänger resultiert, selbst wenn in schwachen Grasbeständen gearbeitet wird. Das Wurfgebläse erhöht das Volumen des gleichförmigen Luftstroms um volle 40 %, was eine effizientere Förderung größerer Gutmengen ermöglicht und Materialanhäufungen im Bereich des Häckselaggregats verhindert. Dadurch verringert sich auch der Wartungsaufwand. Durch Anwendung fortschrittlicher computergestützter Fluiddynamik-Analyseverfahren wurde der bestmögliche Strömungsweg für das Erntegut ermittelt. Auf diese Weise wurde für die Richtungsstabilität des Gutstroms ein beeindruckender Wert von 80 % erreicht. Ein stabilerer Gutfluss bedeutet: geringere Wirbelbildung und höhere Wurfleistung.

Markantes Design erleichtert Zugang und Wartung

Zu den unverwechselbaren New Holland Designmerkmalen der FR-Baureihe gehört der geschwungene schwarze Auswurfkrümmer, der an das Sondermodell anlässlich des 50-jährigen Jubiläums erinnert. Die speziell geformten Trittstufen bilden einen natürlichen Bogen und ermöglichen einen einfachen Aufstieg zur Kabine. Die Fahrerplattform wurde verbreitert und mit ergonomisch gestalteten Handläufen versehen, die einen sicheren Ein- und Ausstieg nicht nur bei Dunkelheit und nach langen Arbeitstagen gewährleisten. Die eleganten einteiligen Seitenverkleidungen lassen sich weit öffnen und werden durch Gasdruckfedern abgestützt, um einen einfachen Zugang für Wartungsarbeiten zu ermöglichen.
Die tägliche Wartung wurde durch erhebliche Verbesserungen im Einzugswalzenbereich weiter vereinfacht. Zusätzliche, präzise platzierte Bleche umschließen den gesamten Bereich und bilden so einen Schutzmantel um die Einzugswalze. Dadurch werden Schmutzansammlungen verhindert, was den täglichen Reinigungsaufwand deutlich verringert. Dieses System hat außerdem den Vorteil, dass es den Gutfluss verbessert und Gutverluste durch seitlich herausfallendes Material minimiert.

Neue Gras-Pickup für höhere Geschwindigkeit und maximale Zuverlässigkeit unter allen Erntebedingungen

New Holland weiß, dass die optimale Erntezeit für garantiert nahrhafte Silage knapp bemessen ist und hat deshalb den Hochleistungs-Grasvorsatz 300FP entwickelt. Dieser ist in zwei Arbeitsbreiten erhältlich. Das 3-m-Modell ist perfekt für transportintensive Einsätze geeignet, während die superbreite 3,8-m-Version mühelos selbst breiteste Grasschwaden aufnimmt. Der Rollenniederhalter sorgt für einen optimalen Gutdurchsatz. Er verhindert Gutflussstörungen und gewährleistet einen gleichmäßigen Einzug und Gutfluss vom Schwad zum Häcksler. Der Niederhalter kann von der Kabine aus verstellt werden, um einen konstanten, laminaren Gutstrom bei wechselnder Schwaddichte zu erhalten. Einziehbare Finger übergeben das Erntegut gleichmäßig und effizient an die Einzugswalzen; für besonders dichte Bestände und schwierige Bedingungen sind auf Wunsch Schaufeln erhältlich.
Die Pickup-Geschwindigkeit wurde durch Montage einer zusätzlichen Zinkenleiste deutlich erhöht. Mit den insgesamt fünf Zinkenreihen sind höhere Arbeitsgeschwindigkeiten möglich, perfekt für die Arbeit bei wechselhaftem Wetter und für Lohnunternehmer, die ihre Produktivität und Ertragsleistung steigern wollen. Bei aufgeweichtem Boden sorgt das PickupStützrad für eine konstante Vorsatzhöhe und verhindert ein Aufschieben von Erntegut. Verstärkte Zinken tragen zur hohen Zuverlässigkeit dieses Erntevorsatzes bei. Zinkenbrüche gehören ein für alle Mal der Vergangenheit an, selbst bei extrem unebenen und steinigen Böden.
Alle Erntevorsätze lassen sich dank Schnellkuppler schnell und einfach anbauen. Die Höhenkorrektur des Erntevorsatzes wird bequem von der Kabine aus gesteuert, um sicherzustellen, dass der Vorsatz selbst bei größten Bodenunebenheiten immer bodenparallel geführt wird und kein Material aufschiebt.

Maximale Produktivität bei der Biomasseernte

Die FR-Modelle sind auf höchste Produktivität bei der Ernte von Biomasse ausgelegt. Die Kombination aus Spitzentechnik und flexibel ausrüstbaren Ausstattungsvarianten gewährleistet, dass der FR an die verschiedensten Biomasse-Ernteanforderungen angepasst werden kann. Die durchzugsstarke Biomasse-Trommel ist mit 2×20 Messern bestückt, was einen feinen Schnitt zur besseren Verdauung und effizienteren Verfeuerung ermöglicht. Der Erntevorsatz 130FB mit integrierten Sägeblättern kann Stämme von bis zu 15 cm Durchmesser verarbeiten und produziert homogenes Häckselgut. Der vorstehende Abweiser drückt die Stämme nach vorne weg, was eine effektive Ernte gewährleistet.

IntelliFill™-System: lassen Sie Ihren FR den Anhänger für Sie füllen

Das mehrfach preisgekrönte IntelliFill™-System ermöglicht selbst bei eingeschränkter Sicht eine genaue Füllung des Anhängers mit minimalen Verlusten. Mit Hilfe einer 3D-Spezialkamera, die unter der Auswurfklappe montiert ist, wird der Gutstrom so in den Anhänger gelenkt, dass eine gleichmäßige Füllung gewährleistet ist. Der an der Klappe befestigte Sensor erzeugt mittels Nah-Infrarot-Technik ein Abstandsbild des Anhängers und seiner Umgebung. Dies ermöglicht eine genaue Erntegutförderung bis zu einem Abstand von 20 Metern. Hinzu kommt, dass das System keine manuelle Kalibrierung erfordert und verschiedene Anhängertypen automatisch erkennt, so dass sich komplizierte und zeitraubende Einstellungen erübrigen. Dieses System sorgt für einen beträchtlichen Komfortgewinn und ermöglicht erhebliche Produktivitätssteigerungen: der Fahrer kann sich auf die Erntearbeit konzentrieren und braucht nicht ständig über die Schulter zu schauen, um den Auswurfvorgang zu überwachen. An langen Arbeitstagen und selbst bei Dunkelheit sorgt die automatische Krümmerführung dafür, dass kein Erntegut verlorengeht. Dies trägt zur Verbesserung der Gesamtarbeitsqualität des Feldhäckslers bei.

Genaue Ertragskartierung ermöglicht höhere Erträge und besseren Kundenservice

Landwirtschaftliche Lohnbetriebe sind heutzutage einem erheblichen Wettbewerbsdruck ausgesetzt. Nicht selten geben kleinste Qualitäts- oder Serviceunterschiede den Ausschlag bei der Vergabe lukrativer Aufträge. New Holland ist dies bekannt und hält deshalb ein schlagkräftiges Instrument für professionelle Lohnunternehmer bereit: das voll integrierte Ertragskartierungssystem. Ertragsdaten können vom FR heruntergeladen und mit der New Holland PLM™-Software ausgewertet werden. Der Lohnunternehmer kann seinem Auftraggeber dann einen genauen Zustandsbericht für sein Feld vorlegen und diesen in die Lage versetzen, die Ausbringmengen so anzupassen, dass optimale Erträge erzielt werden. Dies ist das perfekte Beispiel für ein gelungenes Zusammenspiel zwischen New Holland, Lohnunternehmern und Auftraggebern zum gegenseitigen Nutzen aller Beteiligten.

Energiesparendes VariFlow™-System verbessert Gebläse- und Arbeitsleistung

Das Variflow™-System ermöglicht es dem Fahrer, die Gebläseposition an das jeweilige Erntegut anzupassen. Abhängig vom Erntegut wird der Gebläserotor exakt so platziert, dass genau die für eine effiziente Materialzuführung zum Auswurfkrümmer erforderliche Gebläsekraft erzielt wird.
Das System bietet eine Mais- und zwei Graseinstellungen: eine Grasklappenposition für schwere Silage und eine zweite für leichte Silage. Beim Grashäckseln ist der Gebläseabstand zur Messertrommel kürzer, wodurch sich der Leistungsbedarf um bis zu 40 PS verringert. Dadurch wird die Gesamteffizienz der Maschine verbessert. Der Fahrer kann ohne Werkzeuge in weniger als zwei Minuten zwischen den zwei Einstellungen wechseln, um bei knappen Erntezeiten die Effizienz zu maximieren.

Feldhäcksler mit neuer Modellbezeichnung

New Holland verwendet für die FR-Feldhäcksler sein neues Modellbezeichnungssystem. Anhand der Modellbezeichnung kann der Kunde sofort erkennen, um welche Leistungsvariante es sich handelt. Die Zahl, zum Beispiel ‘600’, gibt die maximale Ernteleistung (auf 50 auf- oder abgerundet) an; so dass die jeweilige Leistung auf Anhieb erkennbar ist.

Gebrauchte Feldhäcksler von New Holland finden Sie hier.

Quelle: http://www.newholland.com/

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.