tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Shell-Studie: Großes Potential für Biokraftstoffe

| Keine Kommentare

Biokraftstoffe Verwendung AgrarprodukteHAMBURG. Allein in Deutschland könnten heimische Biokraftstoffe bis 2030 rund 20 %, bis 2050 sogar 70 % des gesamten Kraftstoffbedarfes abdecken. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass die Nachhaltigkeit der Rohstoffbereitstellung gewährleistet ist, die Produktionskosten fortschrittlicher Biokraftstoffe gesenkt werden und die Biokraftstoffe mit den jeweiligen Verkehrsträgern kompatibel sind. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie mit dem Titel „Nach Super E10: Welche Rolle für Biokraftstoffe?“, die der Mineralölkonzern Shell zusammen mit dem Internationalen Institut für Nachhaltigkeitsanalysen und -strategien (IINAS) und dem Institut für Energie- und Umweltforschung Heidelberg GmbH (ifeu) erarbeitet hat.

„Nachhaltig erzeugte Biokraftstoffe können und werden im Energiemix der Zukunft eine wichtige Rolle spielen,“ betonte der Chefvolkswirt von Shell in Deutschland, Dr. Jörg Adolf, in Hamburg anlässlich der Vorstellung der ersten Shell Biokraftstoffstudie. Bis 2020 könnten Biokraftstoffe den überwiegenden Beitrag leisten, um das bestehende EU-Ziel von 10 % erneuerbarer Energien im Straßenverkehr zu erfüllen. Dies gelte selbst für den Fall, dass die EU den Einsatz von Biokraftstoffen der ersten Generation wegen der aktuellen „Tank oder Teller-Diskussion“ auf 5 % beschränke. „Nutzungskonkurrenzen können durch Prioritäten bei der Bioenergie und Biomassenutzung und durch neue fortschrittliche Biokraftstoffe, die vorzugsweise aus Reststoffen, Holz oder Gräsern kommen, gelöst werden,“ ergänzte Uwe Fritsche vom IINAS. Solche Biokraftstoffe der zweiten Generation stünden bereits zur Verfügung, seien bisher aber wegen höherer Kosten noch nicht ohne zusätzliche Förderung marktfähig. Ihr großer Vorteil liege jedoch in der Erfüllung wichtiger Nachhaltigkeitskriterien wie Treibhausgaseinsparungen und dem Schutz von Artenvielfalt. AgE

Quelle: www.shell.de/biokraftstoffstudie

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.