tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Fendt baut das Fendt Forum aus

| Keine Kommentare

fendtDer erste Stein zur neuen Fendt Welt ist gelegt

Am 14. November 2012 wurde knapp eineinhalb Monate nach der Eröffnung des modernsten Traktorenwerkverbundes der Welt der Grundstein für das neue Fendt Forum gelegt. Zusammen mit der AGCO Fendt Geschäftsführung gab Martin Richenhagen, Vorstandsvorsitzender des AGCO Konzerns, den Startschuss für den Ausbau. Damit entsteht ein Tor zur Fendt Erlebnis-Welt mit einem neuen Besucherzentrum.

„Wir haben jetzt ein fantastisches Werk. Dazu gehört aber auch ein ebensolches Schaufenster zum Markt und zum Kunden. In dem Sinne ist es ganz wichtig, dass wir die Perfektion, die wir in unsere Produktionsanlagen gesteckt haben auch auf dem Weg zum Kunden konsequent durchhalten“, beschreibt Peter-Josef Paffen, Vorsitzender der AGCO/Fendt Geschäftsführung, den Ausbau des Fendt Forums in Marktoberdorf.

Mit dem Neubau wird das bisherige Forum um 3.600 m² auf 7.400 m² erweitert. Es entsteht ein international ausgerichtetes Kommunikationszentrum, in dem Fendt mit seinen Kunden, Freunden und Besuchern aus aller Welt in Dialog treten kann – ein Ort für informative Gespräche und ein Tor zur neuen Fendt Welt. Unterschiedliche Raumperspektiven, aber mit einer klaren Orientierung sowie ein Höchstmaß an Komfort schaffen eine neue Atmosphäre in den größeren Schau- und Ausstellungsräumen. Der bisherige kleine Fendt Shop wird zu einem großzügigen Markenstore ausgebaut. Auch kulinarisch werden die Gäste ihren Besuch bei Fendt genießen können. Das Restaurant wird auf rund 150 Plätze erweitert.

Die Natursteinfassade sowie das neue Satteldach folgen architektonisch der Allgäuer Bauweise, allerdings zeitgemäß und einzigartig interpretiert. Damit bildet das Fendt Forum auch den neuen Eingang zum modernsten Traktorenwerk der Welt – denn hier starten die Werksführungen, für die ebenfalls ein modernes Konzept entwickelt wird.

Im komplett verglasten Obergeschoß entstehen 70 weitere Arbeitsplätze. Zukünftig werden hier über 100 Mitarbeiter in der internationalen AGCO/Fendt Marketing Zentrale arbeiten.

„Das neue Fendt Forum wird ein Hightech-Zentrum werden, weil wir auch eine Hightech Marke sind. Unsere Kunden sind moderne Landwirte. Wir werden ihnen hier eine Plattform bieten, wo sie sich bestens informieren können. Und wir werden ihnen hier behilflich sein, die richtige Kaufentscheidung zu treffen“, freut sich Peter Josef Paffen im kommenden Jahr, Besucher aus aller Welt im neuen Forum begrüßen zu können.

Das Tor zur neuen Fendt Welt öffnet im September 2013 seine Pforten.

Quelle: http://www.fendt.com/de/default.asp

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.