tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Fendt gewinnt Agrartechnik Service Award

| Keine Kommentare

fendtFendt Vertriebspartner stellen im Händlerwettbewerb um den besten Service alle drei Bundessieger, zwei Nationenpreise und zwei Landessieger. Der 12. Service Award der Zeitschrift AGRARTECHNIK des Deutschen Landwirtschaftsverlages fand zum ersten Mal im Rahmen der Landtechnischen Unternehmertage LTU in Würzburg Anfang Januar statt.

Leistungsfähiger Service wird in der Landtechnik immer stärker zu einem entscheidenden Wettbewerbsfaktor. Im Mittelpunkt stehen dabei die Landmaschinen-Fachbetriebe als entscheidende Schnittstelle zwischen den Landtechnikherstellern und den Endkunden. Der AGRARTECHNIK Service Award hat sich etabliert, um herausragende Serviceleistungen auszuzeichnen.

In diesem Jahr gehen alle drei Service Award Bundessieger an Vertriebspartner von AGCO/Fendt: die Agravis Technik Münsterland GmbH, Olfen, die gleichzeitig Landessieger von Nordrhein-Westfalen ist, die Raiffeisen Warenzentrale Rhein-Main eG in Zülpich und die Wesselmann & Schröder GmbH aus Lastrup-Schnelten, die zugleich den Landessieg für Niedersachsen/Bremen holt.

Von den weiteren sieben Landessiegern vertreiben zwei die Landtechnik aus Marktoberdorf: die Raiffeisen Warenzentrale Rhein-Main eG, Riedstadt-Wolfskehlen, als Landessieger von Hessen, und die Raiffeisen Warenzentrale Rhein-Main eG, Wittlich, die Landessieger von Rheinland-Pfalz/Saarland ist.
Außerdem sind zwei der drei Nationensieger des Service Award 2013 Vertriebspartner von AGCO/Fendt; die Axiál Kft. aus Csorna in Ungarn und die HRIADEL‘ spol. s.r.o. aus Nitra in der Slowakei.

Die Preise für die besten Branchenbetriebe auf Landes-, nationaler und internationaler Ebene wurden von Dieter Dänzer, Chefredakteur Agrartechnik, Amos Kotte, dlv-Geschäftsführer und Gastgeber sowie Gerd Sonnleitner, amtierender europäischer Bauernpräsident, am letzten Abend der LTU in festlicher Atmosphäre im Congress Centrum Würzburg verliehen.

Für den Service Award dient eine rund 450 Fragen umfassende Checkliste zu allen Bereichen des Unternehmens als Leitfaden einer umfangreichen Analyse. Sie wird von den Teilnehmern selbst ausgefüllt und dokumentiert. Alle Unterlagen werden von einer unabhängigen Jury, bestehend aus Franz-Josef Borgmann, Ehrenpräsident des Handels- und Handwerks-Bundesverbandes LandBauTechnik e.V. und dem Redakteur der Fachzeitschrift AGRARTECHNIK Jens Noordhof ausgewertet. Auf dieser Grundlage werden die Landtechnik-Fachbetriebe mit dem besten Service auszeichnet.

Quelle: Internetpräsenz von Fendt

Fendt auf tec24

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.