tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Massey Ferguson 7495

| Keine Kommentare

massey ferguson 7495Der Massey Ferguson 7495 wird seit 2003 gebaut und gehört zur 7400er-Reihe. Dieser Traktor hatte bis 2006 einen AGCO SISU POWER 66.ETA-Motor verbaut, welcher ein Sechszylinder mit Wasserkühlung und Direkteinspritzung war. Dazu kamen noch ein Turbolader und eine Ladeluftkühlung. Dadurch besaß er 153 kW und 195 PS. Seit 2006 besitzt der Massey Ferguson 7495 einen SISU 66 CTA. Dieses ist ein Sechszylinder mit Wasserkühlung, elektronischer Motorregelung, CommonRail-Einspritztechnik, Vierventiltechnik, Drehzahlspeicher, Ladeluftkühlung und Turbolader. Durch das Zusammenspiel dieser Faktoren hat er nun 140 kW und 190 PS (maximal bis zu 149 kW und 203 PS. Dazu passend wurde ein stufenloses Dyna VT-Wendegetriebe ausgewählt. Dieses hat zwei Fahrbereiche, Power Control und 4 speicherbare Geschwindigkeiten. Alles in allem kann der Massey Ferguson somit bis zu 50 km/h fahren.

Die Vorderachse des Massey Ferguson 7495 hat eine zentrale Gelenkwelle und eine Hydralock-Differentialsperre, welche mit Automatiksteuerung ist. Der Pendelwinkel beträgt 22 Grad, welches auch durch die Quadlink-Pendelfederung möglich ist. Außerdem hat die Achse einen Federweg von 90 mm. Die Bremsen des Traktors sind vorne und hinten hydraulische, ölgekühlte Scheibenbremsen mit Bremskraftverstärker, Druckluftbeschaffungsanlage und automatischer Allradzuschaltung. Passend dazu gibt es verschiedene Bereifungen zur Auswahl. Zum Einen sind es für vorne 480/70 R28 und für hinten 580/70 R38 oder  für vorne 420/85 R30 und für hinten 520/85 R42. Zum Anderen besteht noch die Möglichkeit für vorne 540/65 R30 und für hinten 520/85 R42 oder für vorne 16,9 R30 und für hinten 20,8 R42 zu nehmen.

Die Lenkung des Massey Ferguson 7495 ist eine hydrostatische Lenkung, welche einen Gleichlaufzylinder besitzt. Der Lenkwinkel beträgt dabei 55 Grad und die Lenksäule ist neigungs- und höhenverstellbar. Optional kann man dazu noch Auto-Guide 2 bestellen. Das Hydrauliksystem des Traktors ist eine Regelhydraulik der Kat. III mit Schnellfanghaken und elektronischer Hubwerksregelung. Dazu kommen noch 2 externe Zylinder, eine externe Hubwerksbedienung und eine Positions-, Zugkraft- und Senkgeschwindigkeitsregelung. Des Weiteren besitzt es noch einen Schnelleinzug, eine Schwingungstilgung und einen Intermix. Durch diese Zusammenstellung hat der Massey Ferguson eine Hubkraft von 9300 kg.

Außerdem besitzt der Massey Ferguson 7495 noch eine MF-Kabine 6033/J2 mit ebenem Boden, welcher schwimmend gelagert ist. Diese ist außerdem noch schallisoliert und hat Scheiben, welche die Wärme reflektieren. Die Seitenfenster und die Dach- und Heckluke sind aufstellbar. In der Kabine sind die Bedienelemente ergonomisch angeordnet. Des Weiteren besitzt die Kabine noch ein 3-Stufen-Luftgebläse, eine Klimaanlage, einen Luftfedersitz und einen Beifahrersitz. Die Lenksäule ist verstellbar. Optional kann man sich noch eine Klimaautomatik, eine zweistufige Kabinenfederung, Xenon-Schweinwerfer und einen Deluxe-Sitz mit DDs-System dazu bestellen. Allgemein kann man zu dem Massey Ferguson 7495 noch sagen, dass er eine Länge von 5,230 m, eine Breite von 2,550 m und eine Höhe von 3,100 m hat. Der Radstand des Traktors beträgt 3 m und die Bodenfreiheit ist ganze 0,350 m. Insgesamt wiegt dieser 6.710 kg und verbraucht seit 2006 ca. 36,7 l bei einem Kraftstofftank von 380 l.

Aktuelle Angebote „Massey Ferguson 7495“

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.