tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Lemken Compact-Solitair im profi Praxistest

| Keine Kommentare

lemkenProfessionelle Ackerbaubetriebe mit großen Flächen setzen bei der Bestelltechnik immer häufiger auf Universaldrillmaschinen. Als erster Hersteller bietet LEMKEN mit der Compact-Solitair Z bzw. KK eine universelle Bestellkombination in Verbindung mit einer Kreiselegge an. In ihrer Mai-Ausgabe untersuchte die Zeitschrift profi im Rahmen eines Praxistests die 3 Meter Version der Compact-Solitair Z auf ihre Praxistauglichkeit. Besonders im Fokus standen dabei die Fragen, ob die Maschine tatsächlich universell einsetzbar ist und für wen sich eine solche Investition lohnt.

Die Maschine überzeugte die Tester als echte Allroundmaschine, die sowohl auf gepflügtem Boden als auch in der Mulchsaat ohne zusätzlichen Arbeitsgang bestens zurechtkam, und das bei hohen Arbeitsgeschwindigkeiten von teilweise mehr als 12 km/h. Vor allem Features wie die variable Einstellung der Druckbelastung von Reifen- und Trapezpackerwalze oder die zentrale hydraulische Schardruckverstellung des OptiDisc Doppelscheibenschars begeisterten die Experten aus der profi Redaktion.

Als Fazit lässt sich aus dem profi Test ableiten, dass die Compact-Solitair Z mit ihrem 3.500 Liter fassenden Tank auf fast allen professionell arbeitenden Betrieben wirtschaftlich genutzt werden kann. Ein zusätzlicher Vorteil ist dabei die austauschbare Säschiene, die die Kombination mit einem Maislegegerät erlaubt.

Quelle: http://lemken.com/

Gebrauchte Lemken Compact-Solitair Drillmaschinen finden Sie auf tec24

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.