tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Case-IH stellt die neue Steiger- und Quadtrac-Serie vor

| Keine Kommentare

Case-IH Quadtrac 620Die Steiger- und Quadtrac-Traktoren von Case IH gehören seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Traktoren wenn es darum geht, höchste Zugkraft für große Arbeitsbreiten bereitzustellen und effiziente bodenschonende Bestell- und Bodenbearbeitungskonzepte umzusetzen. Besonders in Bezug auf Zugkraft, Traktion, Bodenschutz und Kraftstoffeffizienz setzt die Serie Branchenstandards und wird von Landwirten in allen Ackerbauregionen der Welt, nicht zuletzt aufgrund ihrer Produktivität, Zuverlässigkeit sowie dem hohen Fahrkomfort, geschätzt.

Mit dem Modelljahrgang 2014 präsentiert Case IH jetzt die neueste Generation der Steiger- und Quadtrac-Traktoren. Neu sind dabei die Modelle 540, 580 und das neue Top-Modell 620, mit einer Antriebsleistung von 628 PS sowie einer maximalen Leistung von 692 PS. Damit sind die neuen Case IH Steiger und Quadtrac die stärksten Serientraktoren weltweit. Darüber hinaus verfügen sie über ein Drehmoment von knapp 3.000 Newtonmeter und einem Leergewicht von 25 Tonnen.
Case IH Steiger – maximale Zugleistung mit Radantrieb
Mit dem Modelljahrgang 2014 wird die Steiger-Serie von Case IH um drei neue Modelle, die Case IH Steiger 540, 580 und 620 mit Motorleistungen von 543 bis 628 PS erweitert, die die bisherige Steiger-Serie im oberen Leistungsbereich abrundet.

Damit bietet Case IH auch die weltweit leistungsstärksten Radtraktoren an.

Die neuen Steiger 540, 580 und 620 haben eine an ihre Leistung angepasste Rahmengröße mit integrierter Ballastierung und wurden konsequent mit Heavy-Duty Komponenten, zum Beispiel im Bereich der Achsen und Reifennaben ausgestattet.

Der größere Rahmen der Steiger mit den neuen, noch belastbareren Antriebsstrang- und Getriebekomponenten, setzt neue Produktivitätsmaßstäbe in der Branche und machen die Traktoren zu idealen Lösungen für schwere Zugarbeiten bei Bodenbearbeitung und Bestellung.

Case IH Quadtrac – höchste Leistung gepaart mit optimaler Traktion und maximalem Bodenschutz
Das Quadtrac-Fahrwerk mit vier unabhängigen Bandlaufwerken bietet eine ständige Kontaktfläche von mehr als 5,6 Quadratmetern – das sind 25 Prozent mehr als bei anderen Traktoren in dieser Klasse. Dadurch wird die Traktion erhöht, Bodendruck reduziert und Schlupf nahezu vermieden.

Wesentliche Erfolgsfaktoren und auch Alleinstellungsmerkmale sind zahlreiche Eigenschaften, die sich durch das einzigartige Design- und Konstruktionsprinzip ergeben.

So sind beim Quadtrac die Raupenfahrwerke um zehn Grad nach oben und unten schwenkbar. Dies garantiert großflächigen Bodenkontakt in jeder Einsatzsituation und reduziert Bodenverdichtung. Im Zusammenspiel der unabhängigen und individuellen Schwingungsdämpfung der Bandlaufwerke, dem langen Radstand von 3,92 Meter und dem Positive Drive Konzept wird die Kraft zu 100 Prozent übertragen. Das mittig wirkende Zugpendel sorgt für konstanten Druck auf alle vier Laufwerke. Eine weitere Ballastierung ist nicht notwendig.

Dadurch ist der Quadtrac in jeder Einsatzsituation unter Last lenkbar und bietet optimale Performance, selbst bei Nässe oder schwierigen Bodenverhältnissen. Die Gewichtsverteilung ist bereits ab Werk optimal für alle Arbeiten ballastiert – mit 60 Prozent vorne und 40 Prozent hinten.

In der Mitte kann der Quadtrac bis zu 13 Grad nach oben und unten „einknicken“, was ihm exzellente Fahreigenschaften verleiht und für eine optimale Gewichtsverteilung sorgt.

Zudem verfügt die Steiger- und Quadtrac-Serie über die größte Kabine in der Branche mit branchenweit unerreichter Rundumsicht. Die Surveyor™ Kabine besitzt eine exklusive Kabinenfederung. Dadurch werden Bewegungen in oder gegen die Fahrtrichtung, seitliche Bewegungen sowie Wippbewegungen ausgeglichen und aufgefangen, was zu einem verbesserten Fahrkomfort und zu mehr Kontrolle führt.

Modernste Motorentechnologie mit patentierter Abgasreinigung
Alle neuen Steiger- und Quadtrac-Modelle werden von einem Cursor 13 Motor von FPT angetrieben. Dieser Motor besitzt einen Hubraum von 12,9 Liter, sechs Zylinder und zwei Ladeluftkühler, die zu einer signifikanten Verbesserung des thermischen Wirkungsgrades im Motor führen. Das Drehmoment des Motors beträgt 2.941 Newton-meter und sorgt für höchste Zugleistung.
Für lange Feldarbeitstage steht eine Tankkapazität von 1.900 Litern und 320 Litern AdBlue zur Verfügung.

Die neue Steiger- und Quadtrac-Serie ist eine der ersten Traktoren-Serien von Case IH, die die verschärften Emissionsvorschriften der Tier 4 Final/Stage IV mit einem SCR-only System erfüllt. Dabei kommt die neueste Generation von Efficient Power zum Einsatz, welches jetzt auch über neue und patentierte Technologien im Bereich der Abgasnachbehandlung verfügt.

Die neuen Motoren mit der einzigartigen Hi-eSCR Technologie verfügen über eine optimierte Verbrennung, die Case IH weiterhin den Spitzenplatz in der Kraftstoffeffizienz sichert. Die patentierte Technologie sichert aber nicht nur die herausragende Wirtschaftlichkeit, sondern zugleich einen NOx Umwandlungsgrad von 95 Prozent – im Vergleich zu 80 bis 85 Prozent bei anderen Systemen.

Die Abgasreinigung erfolgt bei Efficient Power in einem separaten System außerhalb des Motors als sogenannte SCR-only Lösung. Dadurch wird deutlich mehr Leistung bei weniger Kraftstoffverbrauch und ein Plus an Zuverlässigkeit der Motoren erreicht.
Die Motoren sind werksseitig auf Höchstleistung abgestimmt, ohne dabei den Schadstoffausstoß zu erhöhen oder den Wirkungsgrad zu verringern. Eine Feinabstimmung des Verbrennungsprozesses und der Verzicht auf eine Abgasrückführung durch den Motor bewirkt eine spürbare Steigerung der Kraftstoffeffizienz.

Das hocheffiziente SCR-System besitzt ein herausragendes AdBlue Management mit einer Präzisionssteuerung über den gesamten Arbeitsbereich, welches das Ergebnis einer von FPT Industrial intensiv betriebenen Forschung mit einer Reihe von Patenten ist.
So sind Patente unter anderem vergeben für optimierte fluiddynamische Modelle des Abgasstroms und des eingeblasenen AdBlue
– eine Steuerlogik zur Feindosierung von AdBlue, welche die vom Motor erzeugten NOx direkt in der Dosierung berücksichtigt
– Ammoniak- und NOx Sensoren, die den aktuellen Katalysatorzustand detektieren und auch dessen Alterung berücksichtigen
– integrierte Mixertechnologie im Abgasnachbehandlungssystem zur Gewährleistung einer sehr guten Hydrolyse des AdBlue und zur Gleichverteilung des Ammoniak auf die Katalysatoren.

Komfortabler Arbeitsplatz
Nach wie vor zählt die Kabine des Steiger und Quadtrac zu den komfortabelsten und größten auf dem Traktoren-Markt. Mit der neuen Serie wurden zahlreiche Detailverbesserungen umgesetzt:

Die Kabine verfügt über neue Komfortmerkmale, darunter eine neue Sitzbelüftung für den Fahrersitz sowie neue Weitwinkel-Rückspiegel, die elektronisch verstell- und beheizbar sind.

Der Fahrersitz kann um 40 Grad verstellt werden, um die Sicht auf Anbaugeräte zu verbessern und die Belastung des Fahrers bei der Kontrolle von Anbaugeräten deutlich zu reduzieren.

Zudem verfügt der Steiger und Quadtrac über den Multicontroller der neuesten Generation, der sich durch Detailverbesserungen auszeichnet. Sein neues Design erleichtert die Bedienung und die Hintergrundbeleuchtung sorgt für mehr Sicherheit bei Nachtarbeiten.
Über die Multicontroller-Armlehne können bis zu acht hydraulische Steuergeräte sowie die automatische Feldendefunktion bedient werden.

Ein AFS Pro 700 Farbmonitor ist in die Armlehne integriert und folgt jeder Bewegung des Fahrersitzes. Der AFS Pro 700 bietet moderne Bedienerfreundlichkeit für alle Funktionen des automatischen Spurführungssystems AFS AccuGuide sowie für allgemeine Traktorfunktionen, wie die hydraulische Durchflussregelung.

Die Einstellungen des Pro 700 können individuell angepasst werden, sodass genau die Betriebsinformationen angezeigt werden, die dem Bediener für die jeweilige Anwendung am wichtigsten sind.

Alle Steiger- und Quadtrac-Traktoren sind mit einem Automatischen Produktivitätsmanagement (APM) ausgestattet und wählen für jedes Anbaugerät und für jedes Gelände automatisch die beste Kombination von Gang und Motordrehzahl. Bei zugeschaltetem APM muss der Bediener lediglich die gewünschte Grundgeschwindigkeit eingeben.

Schneller auf der Straße unterwegs
Das vollsynchronisierte Full Powershift Getriebe bietet mit 16 Vorwärts- und zwei Rückwärtsgängen ein optimales Leistungsspektrum und ermöglicht eine Geschwindigkeit von 37 km/h. Rückwärts sind Geschwindigkeiten bis maximal 13,5 km/h möglich.

Für Arbeiten auf dem Feld stehen neun Gänge zur Verfügung. So lässt sich die Geschwindigkeit für den Hauptarbeitsbereich sehr gut an die jeweils anstehenden Arbeiten und die Arbeitsbedingungen anpassen.

Stark am Heck
Das Zugpendel der Klasse 5 bewältigt problemlos vertikale Lasten von bis zu sieben Tonnen und das optional verfügbare Heckhubwerk hebt bei allen Modellen der Steiger- und Quadtrac-Baureihe bis zu neun Tonnen.

Als Zusatzausstattung ist auch eine Heckzapfwelle mit 1.000 U/min verfügbar, die ihre maximale Leistung bereits bei niedriger Motordrehzahl erreicht.

HID-Scheinwerferpaket macht die Nacht zum Tag
Eine exklusive Beleuchtungsgruppe mit höherer Lichtstärke und verstellbaren HID-Scheinwerfern verbessert die Sicht bei Nacht durch 360 Grad Ausleuchtung des Feldes. Das Beleuchtungssystem ist fünf bis sechs Mal heller als herkömmliche Systeme und die HID-Lampen arbeiten um 6.000 Stunden länger als die übliche Traktorenbeleuchtung.

Alle Steiger und Quadtracs sind bereits ab Werk mit einem kompletten AccuGuide Spurführungssystem lieferbar. Somit entfallen teure Nachrüst- und Montagezeiten. Darüber hinaus kommt beim AccuGuide Spurführungssystem die neueste GPS Empfängergeneration AFS 372 zum Einsatz. Diese ermöglicht ohne Aufpreis den Empfang des russischen Glonass Signals für optimale Einsatzsicherheit durch die höhere Anzahl an Satelliten.

Die neue Steiger- und Quadtrac-Serie hat eine Gesamthöhe von 3,77 Meter und ist 7,60 Meter lang. Die Breite am Kotflügel beträgt 2,99 Meter mit einer Gesamtbreite von 710 Millimeter Tracks. Zudem ist eine zusätzliche Spurweite von 910 Millimeter verfügbar. Mit einem Radstand von 3,92 Meter besitzt sie den längsten Radstand in ihrer Klasse.

Quelle: http://www.caseih.com/

Gebrauchte Case-IH Modelle der Steiger oder der Quadtec Baureihe finden Sie auf tec24.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.