tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Fendt gewinnt Händlerzufriedenheitsbarometer 2013

| Keine Kommentare

FendtFendt räumt auch 2013 beim Händlerzufriedenheitsbarometer ab – auf europäischer und auf nationaler Ebene.

„Fendt – der unangefochtene Branchenprimus“, zitierte die Zeitschrift „Agrartechnik business“, Ausgabe 1/2014, in der die Ergebnisse im europäischen Vergleich der Händler nachzulesen sind. Und das aus gutem Grund. Denn für den Sieg im europäischen Gesamt-Index hat Fendt gleich in zehn von dreizehn Kategorien den ersten Platz inne. Darunter in „Qualität der Beziehung“, „After-Sales-Service und Garantieabwicklung“, „Ansprechmöglichkeiten der Manager“, „Bereitschaft Schwachpunkte auszumerzen“, „Kommunikation“ oder „Beitrag zur Profitabilität“. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Vertriebspartner auf europäischer Ebene unsere Arbeit auch in diesem Jahr wieder so positiv bewertet haben. Das zeigt, wie vertrauensvoll und partnerschaftlich die Beziehung zu unseren Vertriebspartnern ist“, sagte Peter-Josef Paffen, Vice President und Vorsitzender der AGCO/Fendt-Geschäftsführung.
Das europäische Händlerzufriedenheitsbarometer wird jährlich von CLIMMAR, dem europäischen Dachverband der Land- und Baumaschinentechnik, durchgeführt. Als Grundlage dafür dient der Dealer Satisfaction Index (DSI).

Fendt überzeugt auch bei den deutschen Vertriebspartnern

Dass Fendt auf den richtigen Weg ist, zeigen auch die Ergebnisse aus dem aktuellen Zufriedenheitsbarometer der Schlepper-Fabrikatshändler, einer Umfrage unter den deutschen Händlern und Vertriebspartnern. Mit insgesamt 14,7 von 20 Punkten und damit 0,45 Punkten vor dem Zweitplazierten geht AGCO/Fendt als klarer Sieger hervor. Besonders hervorzuheben sind dabei die Kategorien „Image und Außendarstellung des Fabrikats“ mit 18,9 Punkten, „Abwicklungen von Zahlungsbedingungen“ mit 17,4 Punkten, sowie das „Händler-Lieferanten-Verhältnis“, mit 16,8 von 20 Punkten.
Die Umfrage führte die Arbeitsgemeinschaft (ARGE) der Fabrikatsvereinigungen Landtechnik im Bundesverband LandBau/Technik durch und stellte sie auf den Landtechnischen Unternehmertagen LTU Anfang Januar im Würzburger Congress Center vor.

Quelle: www.fendt.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.