tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Lohnunternehmen Brockmann – Fendt Großbestellung

| Keine Kommentare

Lohnunternehmen Brockmann14 neue Fendt Schlepper wurden am 14. März vom Fendt Vertriebspartner HaGe Technik Gnutz an das Lohnunternehmen Brockmann übergeben. Das sind zusammen rund 4000 Pferdestärken.

Die Brockmanns wollen natürlich auch in Zukunft gut aufgestellt sein. Daher erneuern sie ihre Flotte mit 14 fabrikneuen Fendt-Schleppern. Übergeben wurden sechs Fendt 724 Vario, drei 828 Vario und fünf 900 Vario aller Leistungsklassen. „Schon seit Jahren haben wir gute Erfahrungen mit den Fendt Schleppern und der Betreuung durch die HaGe Technik GmbH gemacht“, erklärt Geschäftsführer Hartmut Brockmann die Entscheidung für die Schleppergroßbestellung. Innovative Technik und Wertstabilität der Fendt Traktoren sind bedeutsame Faktoren bei der Kaufentscheidung. „Die Qualität fängt bei den Treckern an. Bei der Arbeit auf dem Feld ist es mir wichtig, sich auf die Zuverlässigkeit der Maschinen verlassen zu können. Gleichzeitig wird mit den steigenden Kraftstoffpreisen Effizienz zu einem entscheidenden Faktor.“

Das in Sarlhusen (Schleswig-Holstein) gelegene Lohnunternehmen Brockmann entstand im März 1993 aus einem traditionell geführten Landwirtschaftsbetrieb. Das Ehepaar Frauke und Hartmut Brockmann baute den Betrieb immer weiter aus. Heute sind sie nicht nur auf das Angebot der gesamten landwirtschaftlichen Dienstleistungspalette spezialisiert, sondern haben unter anderem auch einen Entsorgungsfachbetrieb. Ihr Fuhrpark besteht aus vier Mähdreschern, vier Lkws, sechs Baggern, sieben selbstfahrenden Häckslern und 30 Traktoren. Der Kundenstamm reicht von Landwirten, Betreibern von Biogasanlagen, Kommunen, Gewerbetreibenden bis hin zu Privatpersonen. Das Unternehmen Brockmann gilt als eines der größten Lohnunternehmen in Schleswig-Holstein.
„Unsere Mitarbeiter fahren am liebsten Fendt. Wenn man über zehn Stunden täglich auf dem Trecker verbringt, muss der Fahrer sich wohl fühlen, um ein optimales Ergebnis bei gleichbleibender Qualität zu erzielen“, so Hartmut Brockmann.
Kundenservice wird bei Fendt großgeschrieben. Mit der Unterstützung der Vertriebsmannschaft Nord, bestehend aus Regionalvertriebsleiter Uwe Stief in Zusammenarbeit mit der HaGeTechnik GmbH, können sich Interessenten durch Vorgespräche und Vorführungen erste Eindrücke über die Fendt Technik einholen. Die Betreuung findet, wenn erwünscht, direkt beim Kunden vor Ort statt.

Quelle: www.fendt.com

Stellen Sie sich Ihre eigene Fendt Armada zusammen auf tec24

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.