tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Pöttinger: Neueste Ladewagentechnik als „Kombinierer“

| Keine Kommentare

Pöttinger KombiniererUm den unterschiedlichen Einsatzbedingungen des Ladewagens und den individuellen Kundenanforderungen optimal gerecht zu werden, bietet Pöttinger nun auch den EUROPROFI 4510, 5010 und 5510 als Kombiwagen an. Noch leistungsfähiger und mehrzwecktauglich geht der komplett überarbeitete Ladewagen an den Start. Erfolgreich gelingt es Pöttinger dabei, Bewährtes (wie die eigens entwickelte und patentierte „EASYMOVE“ Messerbalken-Ausschwenkung) mit Neuem (wie dem patentierten „TWINBLADE“ Doppelmesser mit Einzelmessersicherung) zu verbinden.
Dieser Tage lief die erste Serie der neuen EUROPROFI combiline von Europas modernstem Ladewagen-Montageband.
Dem Entwicklungsteam ist es gelungen, die bewährte Leichtzügigkeit des Vorgängers weiter zu entwickeln und damit kann der EUROPROFI mit Traktoren von 130 bis 220 PS betrieben werden. Geblieben ist die bewährte 6-reihige Pendel-Pick-up mit beidseitiger Kurvenbahnsteuerung, um bestmögliche Bodenanpassung zu gewährleisten und damit sauberes Futterzu fördern. Neu entwickelt wurden das Prallblech sowie eine zusätzliche Tastradrolle.
Diese ist mittig hinter der Pick-up positioniert und ermöglicht eine verbesserte Bodenkonturführung. Die Parallelogrammführung der Zusatz-Tastradrolle sowie die von den vorderen Tasträdern unabhängige Einstellungsmöglichkeit sind einzigartig. Das garantiert eine hundertprozentige Pendelfunktion. Die Tastradrolle kann bis zu 50 mm höher gestellt werden. Speziell unter sehr nassen Einsatzverhältnissen mit tiefen Traktorspuren zeigt sich die volle Leistungsfähigkeit: kein Einsinken in Traktorspuren und exakte Tiefenführung in allen Situationen. Damit gelingt es, den Rohascheanteil im Futter deutlich zu reduzieren.
Der Rotorantrieb erfolgt über ein seitliches Stirnradgetriebe anstelle einer Kette und ist bis 220 PS ausgelegt. Der Wartungsaufwand und der Verschleiß sind deutlich niedriger. Der Hauptantrieb erfolgt über eine einseitige Weitwinkelgelenkwelle, die neu mit 1800 Nm abgesichert ist. Damit verfügt der neue EUROPROFI combiline um 11 Prozent mehr Antriebsleistung aufgrund der Leichtzügigkeit und einen um 20 Prozent erhöhten Durchsatz – kombiniert mit geringem Wartungsaufwand.
Das Schneidwerk „POWERCUT“ wurde komplett neu entwickelt. 35 Messer sorgen für 39 mm theoretische Schnittlänge: damit schneidet der neue EUROPROFI combiline um 15 Prozent kürzer.
Die 2-Funktions-Frontklappe ermöglicht ein rasches Wechseln zwischen Ladewagen- und Kombi-Betrieb: Die Verdichtungsklappe wird hydraulisch angesteuert und in die jeweilige, gewünschte Position gebracht. Durch ein Lochblech in der Vorderwand ist eine gute Einsicht in den Laderaum vom Traktor aus möglich. Die Ladeautomatik verfügt über zwei Messpunkte. Die Verdichtung ist über Druckfedern einstellbar und kann so der Traktorleistung optimal angepasst werden.
Der Erfolg spricht für sich: Pöttinger Ladewagen sind heute weltweit die Nummer 1.

Quelle: www.poettinger.at

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.