tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Fendt – Vier neue Feldhäcksler in Nordbayern

| Keine Kommentare

fendtRechtzeitig zur Maisernte wurden in Nordbayern vier neue Fendt Feldhäcksler Katana 65 an ihre Besitzer übergeben.
Anfang September beginnt die Maisernte in Nordbayern. „Wir freuen uns pünktlich zur Häckselsaison unseren Kunden vier neue Katana 65 ausliefern zu können“, sagt Günter Ordnung, Regionalleiter der BayWa AG in Münchberg. „Nachdem viele Kunden hier bisher andere Marken gefahren sind, freut es mich umso mehr, dass wir sie von der Leistungskraft des Fendt Häckslers überzeugen konnten.“

Gerade die Grenzlastregelung für eine maximale Ernteleistung, der innovative Pendelrahmen und die größte Häckseltrommel am Markt haben die Kunden überzeugt. „Die Leistung des Häckslers sowie die Qualität des Häckselguts sind für mich ein entscheidendes Kriterium“, erklärt Thomas Braun vom Lohnunternehmen AST Agrar Service. „Wir selbst liefern 60 Prozent unserer Ernte an Biogasanlagen und 40 Prozent an Milchviehbetriebe. Gerade hier muss die feine Qualität des gehäckselten Maises stimmen“, so Braun. Lohnunternehmer Bernd Dietel fügt hinzu: „Ausschlaggebend für meine Kaufentscheidung sind zusätzlich die Händlernähe und eine ausgezeichnete Werkstatt.“
Die über lange Zeit warmen Temperaturen und die stetigen Niederschlägen haben dem Mais dieses Jahr sehr gut getan. Rekordernten werden 2014 erwartet. Gerade richtig für den Katana 65, um sich im praktischen Einsatz bei den neuen Besitzern zu bewähren.
„Wir freuen uns, mit der BayWa AG Technik Franken einen begeisterten Partner zu haben, der auch im Service das Fendt Häcksler Geschäft hervorragend betreut“, freut sich Andreas Loewel, Geschäftsführer der AGCO Deutschland GmbH. „Denn ein ausgezeichnetes Produkt ist das eine, aber eine starke und verlässliche Kundenbetreuung vor Ort, ist mindestens die halbe Miete.

Quelle: www.fendt.com

Gebrauchte Fendt Feldhäcksler finden Sie hier

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.