tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

CLAAS steht für Qualität

| Keine Kommentare

Claas 50 Jahre DGQQualität wurde beim Landtechnikhersteller CLAAS schon immer groß geschrieben. Daher trat das Unternehmen bereits 1964 in die zwölf Jahre zuvor gegründete Deutsche Gesellschaft für Qualität (DGQ) ein.

Anlässlich der 50-jährigen Firmenmitgliedschaft feierte CLAAS dieses besondere Jubiläum, zu dem der DGQ-Regionalkreis Ostwestfalen-Lippe eingeladen war, im Harsewinkler Technoparc. Der Landtechnikhersteller ist eines der wenigen Unternehmen, das so lange DGQ-Mitglied ist.

CLAAS wurde mit einer Ehrenurkunde ausgezeichnet, die Dr. Cornelius Weiß, Leiter Zentrales Qualitätsmanagement, stellvertretend für das Unternehmen aus den Händen von Klaus-Oliver Welsow, DGQ-Regionalkreisleiter für Ostwestfalen-Lippe, entgegennahm. Dr. Weiß bedankte sich für diese Ehrung und darüber hinaus bei Regionalkreisleiter Klaus-Oliver Welsow für dessen persönlichen Einsatz sowie bei der DGQ für die hervorragenden Weiterbildungsangebote, die intensive Förderung des regionalen Austausches und die Weiterentwicklung und Verbreitung des Qualitätsgedankens.

„Unter dem international anerkannten Qualitätsbegriff ‚Made in Germany‘ verstehen wir bei CLAAS nicht nur den Ort der Entstehung unserer Produkte, sondern er steht gleichzeitig auch für die Werte, die uns als deutsches Familienunternehmen auszeichnen“, sagte Dr. Cornelius Weiß. Diese Werte und Prinzipien gelten für CLAAS weltweit, um die individuellen Kundenwünsche bestmöglich zu erfüllen. Neben den richtigen Methoden und Prozessen kommt dabei den Mitarbeitern, die mit einem starken Qualitätsverständnis agieren, eine entscheidende Schlüsselrolle zu. Alle Faktoren gemeinsam tragen dazu bei, dass CLAAS seine Stellung im Wettbewerb weiter ausbauen kann. Neben einer Vielzahl von Maßnahmen zur kontinuierlichen Verbesserung auf der technischen und methodischen Seite war laut Dr. Weiß die Festigung und der Ausbau des Qualitätsgedankens von CLAAS einer der wichtigsten Stellhebel, um die Fehlerkosten über die letzten Jahre auf ein historisches Tief zu senken.

Die DGQ mit 6.500 Mitgliedern sieht ihre Aufgabe darin, den Dialog unter den Qualitätsverantwortlichen in Deutschland weiter zu fördern. Seit 1952 hat sich in Deutschland nicht zuletzt dank der DGQ ein dichtes Qualitätsmanagement-Netzwerk gebildet, in dem Fachkreise und Arbeitsgruppen an vielen Qualitätsthemen arbeiten und voneinander lernen.

Quelle: www.claas.de

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.