tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Horsch stellt neue Sätechnik Express KR mit integrierter Kreiselegge für den Dreipunkt-Anbau vor

| Keine Kommentare

Horsch stellt neue Sätechnik Express KR mit integrierter Kreiselegge für den Dreipunkt-Anbau vor

Neue Horsch Dreipunkt-Sämaschine Express KR mit integrierter Kreiselegge, Foto: HORSCH Maschinen GmbH

Mit der neuen Express KR stellt Horsch auf der kommenden SIMA 2015 in Paris eine neue pneumatische Dreipunktsätechnik mit integrierter Kreiselegge Kredo vor. Die Kreiselegge Kredo bei der Express KR ermöglicht durch die aktive Bodenbearbeitung laut Horsch eine intensive Saatbettbereitung auch unter schwierigen Bedingungen.

Die Horsch Kreiselegge Kredo bietet eine Arbeitsbreite von 3 m und arbeitet mit zehn Kreiseln, die je nach Bedarf mit Schnellwechselzinken auf Schlepp oder Griff ausgerüstet werden können. Die Einstellung der Kreiseleggen-Arbeitstiefe erfolgt nach Herstellerangaben feinstufig und von außen gut zugänglich; ebenso einfach soll sich die Planierschine verstellen lassen. Als Packer bietet Horsch für die Express KR wahlweise eine Zahnpackerwalze mit 64 cm Durchmesser oder einen Trapezringpacker mit einem Durchmesser von 50 cm an. Während sich die Zahnpackerwalze für alle Bedingungen eignen und auch auf leichten Böden eine hohe Tragfähigkeit bieten soll, ermöglicht der Trapezringpacker laut Horsch auch auf schweren und bindigen Böden durch die streifenförmige Rückverfestigung eine perfekte Saatrille.

Die neue Express KR rüstet Horsch mit den TurboDisc Säscharen der zweiten Generation aus. Diese verfügen nach Herstellerangaben über einen Schardruck von bis zu 120 kg, der eine ruhige Scharführung ermöglichen soll. Die exakte Tiefenführung der, über vier Gummidämpfer mit dem Rahmen verbundenen, TurboDisc Säschare erfolgt über Druckrollen, die gleichzeitig einen optimalen Bodenschluss sicherstellen sollen.

Als Besonderheit der neuen Sämaschine nennt Horsch den Rahmen der Express KR, der so konstruiert wurde, dass Einstellungen der Kreiselegge keinen Einfluss auf die hydraulisch einstellbare Saattiefe haben. Darüber hinaus kann die Kreiselegge auch solo verwendet werden, indem entweder die Säschare hydraulisch ausgehoben werden oder die komplette Säeinheit über lediglich vier Befestigungspunkte von der Kreiselegge abgekoppelt wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.