tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Fendt Vertriebspartner beim AGRARTECHNIK Service Award 2015

| Keine Kommentare

Fendt Service PreisBereits zum 14. Mal vergibt die Zeitschrift AGRARTECHNIK des dlv Deutschen Landwirtschaftsverlages den renommierten AGRARTECHNIK Service Award. Der Fendt Vertriebspartner Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eG stellte dabei die Besten im Westen.

Erstmals wurde der Preis nicht mehr nach Bundesländern, sondern nach den Regionen Nord, Süd, Ost und West vergeben. Zu den Gewinnern im Westen (Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Hessen) gehören die Fendt Vertriebspartner RWZ Lorsch und RWZ Rommerskirchen.
„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir den Preis gewonnen haben“, freut sich Hans-Josef Hilgers, Vorstandsvorsitzender der RWZ Rhein-Main eG. „Es ist eine Anerkennung der Arbeit, die wir in den letzten Jahren geleistet haben. Wir haben sehr viel in Standorte, Mitarbeiter und Technik investiert. Wir wollen als Marke RWZ auftreten und den Landwirt ganzheitlich betreuen.“

Als besondere Auszeichnung gibt es die Kategorie Bundessieger. In dieser werden die vier besten Regionensieger nochmals gesondert geehrt, da sie bei der Beantwortung der Fragen die höchste Punktzahl erreichten und zusätzlich die Jury vor Ort mit ihrem Servicekonzept überzeugen konnten. Unter den Genossenschaften und Aktiengesellschaften lieferte die RWZ Rommerskirchen auch hier die besten Ergebnisse ab.

„Unser Partner Fendt spielt eine zentrale Rolle für die RWZ“, erläutert Christian Seelmann, Leiter des Geschäftsbereichs Technik der RWZ. „Ein Partner, mit dem wir seit vielen Jahren zusammenarbeiten, auf den wir uns auch verlassen können und der uns zuverlässig hochwertige Produkte liefert. Damit passt Fendt zur Marke RWZ.“

Guter Service erstreckt sich mittlerweile auf alle Bereiche eines Fachbetriebs. Deshalb gehören zu den Kapiteln der Fragenliste nicht nur Werkstatt und Ersatzteillager, sondern auch die Kundenbetreuung, Service-Angebote sowie die Vertriebsaktivitäten.
Marketing, betriebswirtschaftliche Aspekte und die EDV sind ebenso von Belang wie die Außendarstellung des Fachbetriebs und die Mitarbeiter.

Neben den Regionen- und Bundessiegern gibt es als Auszeichnungen für die besten Betriebe aus dem europäischen Ausland die Kategorie Nationensieger. Zum zweiten Mal in Folge gewann für Ungarn der Fendt Vertriebspartner Axiál.

Quelle: www.fendt.com

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.