tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

New Holland überarbeitet den Kompakttraktor Boomer 54D

| Keine Kommentare

New Holland überarbeitet den Kompakttraktor Boomer 54D

New Holland Kompakttraktor 54D, Foto: CNH Deutschland

New Holland führt den Tier-4f-konformen Kompakttraktor Boomer 54D ein. Der Boomer 54D ist das Top-Modell der Baureihe Boomer und eignet sich laut New Holland nicht nur für den Einsatz in der Landwirtschaft sondern insbesondere auch für kommunale Aufgaben sowie für die Grünflächen- und Sportplatzpflege.

Den neuen Boomer 54D rüstet New Holland mit einem FTP-3-Zylinder-Motor mit 2,2 l Hubraum, Common-Rail-Kraftstoffeinspritzung und Turbolader aus. Die Leistung des neuen Motors beziffert New Holland mit 39/53 kW/PS, das maximale Drehmoment mit 180 Nm. Zur Einhaltung der Abgasnorm EU Stufe 4/Tier 4 final ist der Motor mit einer internen Abgasrückführung (IEGR – Internal Exhaust Gas Recirculation) zur Reduzierung der Stickoxide sowie einem PM-Katalysator zur Verbrennung der Rußpartikel ausgerüstet. Dieses System erfordert laut New Holland weder eine DPF-Regeneration noch Eingriffe seitens des Fahrers und ist völlig wartungsfrei.

Eine Besonderheit des New Holland Boomer 54D ist nach wie vor das stufenlose EasyDrive-Getriebe. Durch den neuen, elektronisch geregelten Motor arbeiten Motor- und Getriebeelektronik jetzt zusammen, wodurch sich das Ansprechverhalten des Getriebes verbessern und damit ein gleichmäßigeres Fahrverhalten möglich sein soll. Das EasyDrive-Getriebe bietet eine stufenlose Anpassung der Fahrgeschwindigkeit bis maximal 33 km/h, wobei zum Speichern der gewünschten Arbeitsgeschwindigkeit ein Tempomat zur Verfügung steht. Darüber hinaus kann das Ansprechverhalten beim Bremsen und Beschleunigen an individuelle Einsatzanforderungen angepasst werden. Das EasyDrive-Getriebe ist als Wendegetriebe konstruiert, der Hebel für den Fahrtrichtungswechsel befindet sich griffgünstig links unter dem Lenkrad. Für den Antrieb von Anbaugeräten steht beim Boomer 54D im Heck eine elektrohydraulisch betätigte Zapfwelle zur Verfügung. Optional stattet New Holland den neuen Boomer 54D zudem mit einer Zwischenachszapfwelle für den Betrieb von Zwischenachsmähwerken aus.

Für Fahrkomfort sorgt beim neuen Boomer 54D die geräumige und mit breiten Einstiegen versehene SuperSuit-Kabine, deren Ausstattung New Holland nach eigenen Angaben nochmals verbessert hat. Ebenfalls verbessert wurde laut New Holland die Rundumsicht, nicht zuletzt durch die nach vorne abfallende Motorhaube, die ein problemloses Einsehen des Frontarbeitsbereiches ermöglichen soll. Trotz des großzügig bemessenen Kabinen-Innenraumes zeichnet sich der Boomer 54D laut New Holland durch seine insgesamt kompakten Abmessungen aus, so dass er sich beispielsweise mit 2,40 m Durchfahrtshöhe begnügt.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.