tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Spearhead zeigt neue Mulcher auf der demopark 2015

| 1 Kommentar

Spearhead zeigt neue Mulcher auf der demopark 2015

Spearhead Rotormulcher Multi Cut 430, Bild: Green-tec A/S.

Auf der demopark 2015, die vom 21.06.2015 bis 23.06.2015 bei Eisenach stattfindet, präsentiert Spearhead drei neue Mulcher: den Multi Cut 430 sowie die Schlegelmulcher Rollicut Park 500 und 600. Während der Multi Cut 430 eher für Flächen gedacht ist, die nur selten gepflegt werden, wurden die Rollicut Park für die Pflege von Sportplätzen und Parks konzipiert.

Um mit Buschbewuchs, kleineren Ästen oder Müll fertig zu werden, wie man ihn auf Brachflächen oder an Wegrändern findet, stattet Spearhead den Multi Cut 430 mit einem Direktantrieb der drei Rotoren aus. An jedem Rotor befinden sich wiederum zwei starke MultiCut-Messer mit Windflügeln, wodurch die Sogwirkung und in Folge dessen der Mulcheffekt gesteigert werden soll. Jeder Rotor verfügt außerdem über einen Stützteller als Höhensicherung, um die Messer nicht in den Boden einschlagen zu lassen und größere Störobjekte überfahren zu können. Die drei Sektionen des in der Dreipunkt-Heckhydraulik angebauten Multi Cut 430 sind frei beweglich, um eine bessere Bodenanpassung zu gewährleisten; die Höheneinstellung wird übrigens am Heck des Mulchers durch vier stabile Räder durchgeführt. Der Multi Cut 430 verfügt über eine Arbeitsbreite von 4,30 m und hat laut Spearhead ein Eigengewicht von lediglich 1.400 kg. So soll es möglich sein, den Mulcher mit Traktoren ab 85 PS (63 kW) zu betrieben. Der Spearhead Multi Cut 430 lässt sich hydraulisch klappen und erreicht so eine Transportbreite von 1,90 m.

Mit den zwei neuen Schlegelmulchern Rollicut Park 500 und 600 hat Spearhead ein komplett anderes Betätigungsfeld vor Augen und zielt deshalb vor allem auf eine möglichst exakte Arbeitsweise ab. Um diesem Ergebnis gerecht zu werden, sind die neuen Rollicut Park mit einer doppelten, über Kreuz angeordneten Pendelaufhängung ausgestattet, die eine sehr präzise Bodenanpassung erlaubt und überdies den Boden leicht anwalzt, um beispielsweise Erdhügel einzuebnen. Im Schnittsystem selbst wurden drei Rotoren mit jeweils drei Messern pro Mäheinheit verbaut. Die Messer der Rollicut Park haben, um sowohl einen guten Schnitt als auch einen starken Mulcheffekt mit gleichmäßiger Verteilung zu erzielen, vorn eine Schneide und hinten einen Saugflügel. Die Arbeitsbreite des Rollicut Park 500 beziffert Spearhead mit 5 m, der minimale Zugkraftbedarf wird mit 70 PS (50 kW) angegeben, die Arbeitsbreite des Rollicut Park 600 liegt bei 6 m. Bei den dreiteiligen Mähwerken kann die Schnitthöhe über die Walzen stufenlos zwischen 10 und 110 mm eingestellt werden, wodurch sich die neuen Schlegelmulcher gleichermaßen für regelmäßig gemähte Sportplätze und naturnahe, jährlich gemähte Parkflächen eignen sollen.

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.