tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Maschio stellt neuen Scheibeneggengrubber Dracula vor

| Keine Kommentare

Maschio stellt neuen Scheibeneggengrubber Dracula vor

Neuer Maschio Scheibeneggengrubber Dracula, Bild: Maschio Deutschland GmbH.

Beim neuen Dracula kombiniert Maschio eine Scheibenegge mit einem Grubber zu einem Gerät, dem Scheibeneggengrubber. Der neue Dracula wird von Maschio aufgesattelt mit 4 und 6 m Arbeitsbreite angeboten. Der neue Scheibeneggengrubber soll in der Lage sein, in nur einer Überfahrt ein Stoppelfeld in ein optimal vorbereitetes Saatbett umzuarbeiten.

Die Scheiben des Scheibensegmentes haben beim neuen Maschio Dracula nach Herstellerangaben einen Durchmesser von 610 mm. Die Position der 18 Scheiben beim 4-m-Modell beziehungsweise 26 Scheiben beim 6-m-Modell ist laut Maschio ebenso wie die der 9 (4-m-Dracula) respektive 13 (6-m-Dracula) per Feder gesicherten Schare des Grubbersegmentes exakt berechnet, so dass eine ganzflächige, intensive Bodenbearbeitung erfolgen soll. Zur zusätzlichen Einmischung von Ernterückständen sowie zur Einebnung des Bodens folgen Nivellierscheiben auf die Einheit aus Scheibenegge und Grubber. Die abschließende Rückverfestigung erfolgt über eine Ringpackerwalze mit nach Herstellerangaben 600 mm Durchmesser. Die Einstellung von Deichselhöhe, Scheibentiefe, Planierscheiben und Nachläufer wird beim Dracula hydraulisch vorgenommen.

Die Rahmenhöhe gibt Maschio beim neuen Dracula Scheibeneggengrubber mit 90 cm an. In Verbindung mit dem großen Scheibendurchmesser soll das nicht nur ein verstopfungsfreies Arbeiten bei und ein intensives Einarbeiten von größeren Mengen an Ernterückständen ermöglichen. Vielmehr eignet sich der Dracula laut Maschio dadurch auch sehr gut für eine tiefe Bodenbearbeitung. Hierfür ist allerdings einiges an Schlepper-Antriebsleistung erforderlich – Maschio spricht von 220/300 kW/PS beim Dracula mit 4 m und 220/300 bis 400/550 kW/PS beim Dracula mit 6 m Arbeitsbreite.

Das Fahrwerk des Maschio Dracula ist serienmäßig mit Reifen der Dimmension 700/40-22,5 ausgerüstet. Eine Druckluftbremsanlage gehört neben Abstellstützen, Beleuchtungsanlage und Warntafeln zur Serienausstattung. Beide Dacula-Modelle werden für die Straßenfahrt hydraulisch auf eine Transportbreite laut Maschio von 3 m geklappt. Die Transporthöhe der 9,10 m langen Scheibeneggengrubber beziffert Maschio mit 3 respektive 4 m.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.