tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Neue Features für Claas ARION 400 Traktoren

| 1 Kommentar

Neue Features für Claas ARION 400 Traktoren

Claas Arion 400 Traktor, Bild: CLAAS KGaA mbH

Claas erweitert bei den Traktoren der Baureihe ARION 400 die Liste der auf Wunsch verfügbaren Ausstattungen um das 6-fach-Lastschaltgetriebe HEXASHIFT, das Vorgewendemanagement CSM, eine neue dynamischen Lenkung und TELEMATICS.

Alternativ zum bekannten 4-fach-Lastschaltgetriebe QUADRISHIFT mit 16 Vorwärts- und 16 Rückwärtsgängen, können die Modelle ARION 430, 440, 450 und 460 jetzt wahlweise auch mit dem 6-fach-Lastschaltgetriebe HEXASHIFT bestellt werden. Dieses Getriebe bietet insgesamt 24 Vorwärts- und Rückwärtsgänge, wobei sowhl die Lastschaltstufen als auch die automatisierten Gruppen über den Multifunktionsgriff geschaltet werden. Mit der Schaltautomatik HEXACTIV, die Bestandteil des HEXASHIFT-Getriebes ist, können die Schaltvorgänge zudem komplett automatisiert werden. Neben der feineren Gangabstufung soll das HEXASHIFT- im Vergleich zum QUADRISHIFT-Getriebe auch eine niedrigere Motor-Drehzahl bei Transportfahrten ermöglichen.

Als weitere neue Option bietet Claas für den ARION 400 jetzt das Vorgewendemanagement CSM an. Im ARION 400 ermöglicht CSM die Speicherung von vier Vorgewende-Sequenzen mit bis zu 200 Schritten. Aufgerufen werden die Sequenzen über den Multifunktionsgriff oder das CSM-Bedienfeld in der rechten Seitenkonsole. Die Anzeige der CSM-Daten erfolgt beim ARION 400 über das CIS-Farbdisplay.

Komplett neu entwickelt hat Claas die optionale dynamische Lenkung für die ARION 400 Traktoren. Die dynamische Lenkung ermöglicht dem Fahrer eine Anpassung der Lenkübersetzung an die jeweiligen Einsatzanforderungen per Knopfdruck in der rechten Seitenkonsole. So können die von Anschlag zu Anschlag erforderlichen Lenkradumdrehungen von 4,5 bei deaktiviertem System auf nur eine bis drei verringert werden. Neben der manuellen Auswahl der Lenkübersetzung sieht das System zudem einen lenkwinkelabhängigen und einen geschwindigkeitsabhängigen Modus vor. Ist der lenkwinkelabhängige Modus aktiviert, erhöht die dynamische Lenkung bei zunehmendem Lenkeinschlag automatisch die Lenkübersetzung und verringert sie im Gegenzug bei Geradeausfahrt. Der geschwindigkeitsabhängige Modus reduziert mit zunehmender Geschwindigkeit ab 10 km/h automatisch die Lenkübersetzung.

Mit TELEMATICS bietet Claas für die Traktoren-Serie ARION 400 jetzt eine Technologie aus seinen Großtraktoren als Wunschausstattung an. Neben der Erfassung von Maschinen- und Positionsdaten etwa zur Ferndiagnose, ermöglicht TELEMATICS auch eine automatische, schlagbezogene Dokumentation wichtiger Daten für den Export in Ackerschlagkarteien.

Ein Kommentar

  1. Neue Features bedeuten immer wieder neue Herausforderungen bei der Wartung der Maschine. Ich hoffe, dass sich das hier aber in Grenzen halten wird.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.