tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

DSV empfiehlt: Zwischenfruchtbestände walzen. Jetzt unsere Güttler Geräte entdecken…

| Keine Kommentare

Nach den ersten frostigen Nächten empfiehlt sich ein Walz- bzw. Quetschgang, um ein sicheres Abfrieren zu gewährleisten und die natürlichen Rottevorgänge zu unterstützen. Hierbei werden die Pflanzen geknickt und an den Boden gedrückt, ohne dass große Mengen Wasser austreten und eine zu schnelle Zersetzung stattfindet.

Vorteile:
• Günstiges Verfahren
• Kaum Saftaustritt, damit bleibt die bodenbürtige Biologie erhalten
• Bodenkontakt führt zu guter Rotte
• Sichert ein gutes Abfrieren
• Sehr guter Erosionsschutz
• Geringere Nährstoffverlagerung

 

Bei Rückfragen melden Sie sich gerne bei uns unter info@guettler.de oder bei Ihrem Vertriebspartner in der Nähe.

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.