tec24.com Blog

Alles rund um Traktoren und Landmaschinen

Fieragricola

| Keine Kommentare

Lade Karte ...

Datum
Datum: 06.02.2014 - 09.02.2014
09:00 - 18:00

Standort
Veronafiere Exhibition Centre

Kategorien


FieragricolaSeit 2004 findet die Fieragricola alle 2 Jahre statt. Vom 06. bis 09. Februar 2014 stehen vor allem landwirtschaftliche Unternehmer, die Internationalisierung der Branche und die Produktionsabläufe im Mittelpunkt. Mit 10 Ausstellungshallen, mehr als 60.000m² Netto-Ausstellungsfläche (von denen mehr als 10.000m² den Sonderschauen gewidmet sind) und 5 Demonstrationsflächen reiht sich die Fieragricola in die Welt der großen Messen ein. Die fünf Hauptausstellungsbereichen der Veranstaltung 2014 sind: • Landmaschinen und landwirtschaftliche Geräte • Pharmazeutika, Düngemittel, Saatgut, Pflanzenzucht und Pflanzengenetik • Technologien und Produkte für die Tierzucht • Erneuerbare Energien aus Biogas und pflanzlichen Erzeugnissen • Obst- und Weinbau Das Messelayout wurde für die kommende Ausgabe thematisch optimiert und der Ausstellungsbereich mit dem Thema Nutztiere wurde ausgeweitet. Der Themenbereich erstreckt sich auf drei Messehallen: In Halle 8 werden hochrangige internationale Viehschauen organisiert, wie die europäische Meisterschaft des Braunviehs und die International Open Holstein Show. Die Hallen 11 und 12 hingegen stellen die Ausrüstungen, Maschinen und Produkte für die Viehzucht in den Mittelpunkt. Neben der „schweren“ Viehzucht (Milchkühe, Fleischrinder, Schweine, Büffel) findet auch die Geflügelzucht Beachtung. Außer den Ausstellungen wird der Viehzucht dort mit Präsentationen, Meetings, und Diskussionsforen eine eigene Kommunikationsplattform geboten. Die Themenschwerpunkte sind: Herkunftsnachweis und Rückverfolgbarkeit, Nachhaltigkeit und Wirtschaftlichkeit, Lebensmittelsicherheit, Tierernährung und –gesundheit, Genetik, Hygiene in der Zucht, Technologien und Gebäude für die Tierhaltung, und Instrumente und Apparaturen in der Veterinärmedizin. Die Genomik ist eines der Schlüsselthemen der Messe für den Bereich Milchproduktion und einer der Aspekte, die in großem Maß zum wirtschaftlichen Aufstieg der italienischen Milchbranche beigetragen hat. In Verona können sich Fachleute und Züchter der Branche am Fortschritt in den Bereichen Morphologie, Fertilität und Produktivität messen. Auch die Schweinezucht wird, dank der Mitwirkung von Produzentenorganisationen, Verbänden, Genforschungsinstituten und Universitäten, eines der Hauptthemen der Fieragricola im Bereich Tierzucht sein. In Zusammenarbeit mit dem italienischen Schweinezüchterverband ANAS wird der Fokus hier auf die Herausforderungen der Branche gelegt: Biodiversität, artgerechte Tierhaltung und Tiergenetik. Weitere landwirtschaftliche Themen, die die Landwirtschaftsmesse in Verona mit ihren Ausstellungsbereichen aufgreift und behandelt, sowie Neuigkeiten und Trends der Branche sind auf der Homepage der Fieragricola nachzulesen.

Mehr dazu unter: http://www.fieragricola.it/mosaic/search/0/en/0/product_sector

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.